Raymarine Axiom Software-Update: das neue LightHouse 3.2 bietet zusätzliche Verbesserungen

Raymarine Axiom Software-Update: das neue LightHouse 3.2 bietet zusätzliche Verbesserungen

Friday, September 29, 2017


Wenn Sie das Beste aus Ihrer Schiffselektronik herausholen wollen, sollten Sie ihre Software aktualisieren, sobald diese verfügbar ist. Machen Sie sich dies zur Gewohnheit, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind - und dies ohne zusätzliche Kosten. 1200x628_Raymarine Axiom_Front

Bootsfahrern und Anglern, die Einheiten von Raymarine Axiom benutzen, bietet die neue LightHouse 3.2 Betriebssoftware zahlreiche Verbesserungen und ein noch intuitiveres, nahtloses und angenehmeres Benutzererlebnis. 

Die Installierung der neuen Aktualisierung läuft einfach über kabelloses Netzwerk oder PC. Zur Aktualisierung über kabelloses Netzwerk verbinden Sie einfach Ihr Axiom an Ihr Wi-Fi zuhause oder an den Hotspot Ihres Mobiltelefons. Sie können Ihre Axiom-Software sogar auf dem Wasser aktualisieren! Sie können Lighthouse 3.2 auch hierüber die Raymarine Website herunterladen.

Zu den Verbesserungen von Lighthouse 3.2 zählen:

• Navionics Dock-to-Dock Autorouting, SonarChart Live und modernste Seekarten-Optionen
• C-MAP Chart Unterstützung, einschließlich Easy Routing, Active Captain, hochauflösende Tiefseemessung und Sportfischerei-Daten
• 1-Touch „Autoroute hierher“ Navigation sowohl mit C-MAP als auch Navionics-Seekarten
• Kabelloses HD-Display-Streaming zu externen Monitoren und HDTVs unter Verwendung von Miracast HDMI über Wi-Fi
• Fernbedienung von sowohl des Fusion als auch des Rockford Fosgate Entertainmentsystems unter Verwendung von NMEA2000
• Erweiterte Wegpunkt-Ansichtsoptionen, Farbpaletten und Geber-Justierungsoptionen in RealVision 3D sonar
• Erweiterte Unterstützung für Aktualisierungen von vernetzten Geräten und Zusatzteilen.

LightHouse 3.2 umfasst alle Funktionen, die in Version 3.196 zugefügt wurden, einschließlich:

• 3D Sonar GPS Track Mode: Dies ist eine neue voreingestellte Betriebsart für RealVision 3D. Das 3D-Bild reagiert in Echtzeit auf Eingaben von seiner Stabilisierungsplattform, und dem GPS-System. Wenn Sie sich umdrehen, sehen Sie, dass auch das 3D-Bild sich umdreht.  Wenn Sie beschleunigen, passt es sich an Ihre Geschwindigkeit an. Wenn Sie anhalten, hält es auch an. Wenn Sie mehrfach durch dasselbe Gebiet fahren, aktualisiert sich das 3D-Bild beständig und wird größer. Bewegungen am Rande werden in eine zusammenfassende Sicht des Bodens, der Struktur und der Wassersäule zusammengefasst. Fisch und Köder, die sich beim ersten Durchgang an einer Stelle befanden, werden beim zweiten, dritten, vierten Durchgang usw. an ihrer neuen Stelle gezeigt.  Je nach Tiefe, an der Sie fischen, kann das System die Zeit bis zu 10 Minuten (oder länger) davor anzeigen. Tiefere Gewässer geben Ihnen mehr Zeit. 

• Sonar Scroll Back: Sie können jetzt pausieren und jeden Sonarkanal auf dem System zurückspulen. Wenn Sie auf mehr als einen Sonarkanal gleichzeitig schauen und einen anhalten, dann halten Sie alle an. Wenn Sie einen zurückspulen, dann spulen Sie alle zurück. So können Sie zurückgehen und nochmal hinschauen, Wegpunkte hinzufügen, usw.

• Sonar-Empfindlichkeit mit Verlauf: Wenn Sie eine der Sonar-Empfindlichkeitseinstellungen verändern (Vergrößerung, Filter, usw.), bezieht sich dies nicht nur auf neu hereinkommende Daten, sondern auch auf die gesamte zugreifbare Historie. Zum Beispiel können Sie den Oberflächenfilter vergrößern, verkleinern oder verstärken und plötzlich Fische in Ihrem Verlauf sehen,•die bisher verborgen waren.

• 3D Wegpunkt-Platzierung: Jetzt können Sie das 3D-Display an beliebiger Stelle berühren und einen Wegpunkt festlegen. Es gibt auch einen Mechanismus, der Sie diesen Wegpunkt ganz gezielt auf den gewünschten Punkt festlegen lässt. 

• Wi-Fi-Konnektivität zu RayRemote und Ray-Control-Apps für Apple- und Android-Geräte

• Neue Grundeinstellungen für SideVision und DownVision: Die Raymarine-Sonar-Techniker haben die Grundeinstellungen für Zieleinstellung und Erweiterung auf SideVision- und DownVision-Kanälen justiert. Diese neuen Einstellungen bieten verbesserte Sicht und Auflösung ohne zusätzliche Einstellung durch den Benutzer. 

• Evolution Autopilot Control Interface

• Erweiterte Unterstützung für RMK-10 Tastatur mit Kabelanschluss



COMMENT